Riba Roja 1997

Riba Roja 1997

Hier verlässt den Webmaster sein Gedächtnis, obwohl er mit auf Tour war. Neben ihm waren Doc Schneider, Egon und Modellbau-Mike mit am Stausee. Dass Egon eine "laue" Woche hatte ist noch hängengeblieben, denn der hatte sich einen Tag vor Abreise nach Spanien den Daumen der rechten Hand gebrochen und war gegen den ärztlichen Rat mitgereist. Gips und Bandagen kamen bei einer solchen Tour nicht in Betracht und so "zierte" eine Kunstoffmanschette seine rechte Hand.

Etwas seltsam war. dass er sich jede Dose Bier von Doc Schneider öffnen ließ, Kochen, Spülen und Abtrocknen "absolut unmöglich" war, das Drillen von Welsen jedoch überhaupt kein Problem darstellte...

DIeses Mal im August am Riba Roja hatten wir ganz schön mit der Hitze zu kämpfen. Und dennoch war es uns gelungen in unseren gasbetriebenen Campingkühlboxen für Doc Schneiders Whiskey Cola zu erzeugen. Gut, dass wir diese Boxen dabei hatten, die Lebensmittel wären uns binnen weniger Stunden ungenießbar geworden. Aber so hatten wir bei 35 Grad im Schatten Bier, das mit 15 Grad als superkalt empfunden und genüßlich "vernichtet" wurde. Gefangen haben wir in diesem Jahr natürlich auch. Die nachfolgenden Bilder dokumentieren eine wunderbare Woche.