Fünen 2005

Fünen 2005

Diese Fünen-Tour fand vom 21.05.-28.05.2005 statt. In diesem Jahr waren wir zu siebt in Strib. Fast alle "Rutentreter" waren also zusammen unterwegs. Und was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter! Einfach toll. Die ganze Woche, bis auf einen mittlerweile wohl üblichen Tag, war uns die Sonne wohl gesonnen. Ein Wetter zum Helden zeugen, würde so mancher aus dem Team wohl sagen.

Broesel, in diesem Jahr seelisch ein wenig "angeschlagen", nutzte die Tour, um mehr oder weniger Urlaub zu machen und nur sporadisch die Angel in die Hand zu nehmen. Egal, so etwas muss auch einmal möglich sein, schließlich zählt in unserer Gemeinschaft eigentlich nur eines: dabei sein ist alles. Und das war er ja.

Holly, unser "Stegspringer", hatte in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes die "Arschkarte" gezogen. Nachdem er, wie schon 2 Jahre zuvor, kurz vor der Tour wieder einmal unbedingt auf den OP-Tisch musste und die Reise schwer lädiert nur mit einem Sitzring bewaffnet antreten konnte, wurde auf Fünen selbstverständlich für diese Extravaganzen "geehrt". Die Bilder in der Slideshow sprechen für sich...

5 "Rutentreter", v.l.n.r.: Bilgenwart, Broesel, Aaltöter, Egon und Holly

Eine Menge Bilder sind entstanden, die nur zu einem kleinen Teil für die Slideshow verwendet wurden. Dennoch sind 207 Bilder dieser Tour hier zu sehen. Für das Rutentreter-Team gehört sie zu einer der schönsten Touren, die in all den Jahren durchgeführt wurden.

In diesem Jahr stand eindeutig der Spaß im Vordergrund. Selbstverständlich wurde gefischt und natürlich haben wir wieder unsere Fische gefangen, der Zug zum Wasser und damit zur Angelei war aber in diesem Jahr nicht ganz so ausgeprägt wie in anderen Jahren.

Das heißt nicht, dass wir nicht täglich mit den Booten ´raus gewesen wären. Im Gegenteil. Dass Aaltöter schon vormittags zusammen mit Bartbroesel "auf Fisch" ging war neu. Neu war aber auch, dass die anstehenden Ausfahrten nicht für alle ein unbedingtes Muss waren und von den anderen ruhiger angegangen wurden.