Fünen 2001

Fünen 2001

Hollys Freudenausbruch während einer Messerschärfaktion

Nun ja, die Erinnerung ist schon etwas verblasst, was die Fünen-Tour 2001 betrifft. Immerhin ist diese Seite erst 2008 entstanden.

Und daher kann nun nicht mehr genau festgestellt werden, was in dem Moment Anlass für Hollys Freudenausbruch gewesen ist. Gehen wir also davon aus, dass es eine fröhliche Bemerkung im Rahmen des Schärfens seiner Messer gewesen ist.

Die Truppe bestand 2001 aus Aaltöter, Broesel, Egon und Holly und wie immer hatten wir uns in der Angelhütte von Kate & Bjørn einquartiert. Zur Hütte gehörte das gelbe Boot, dass für 4 Personen jedoch eigentlich schon zu klein ist.

Bedauerlicherweise haben wir in diesem Jahr wohl nicht fotografiert, anders lässt sich nicht erklären, dass dem Webmaster nur 13 Snapshots aus einem Video zur Verfügung stehen.

In diesem Jahr war das Wetter nicht immer "mit uns"

Hier sind alle Teilnehmer der Tour 2001 aufgerufen, ihre Bildarchive zu durchstöbern und zu prüfen, ob nicht doch noch mehr mehr Bilder existieren.

Gefangen haben wir jedenfalls ganz gut. Und geboten wurde uns in diesem Jahr auch nicht alltägliches. In der Frühe um 05.30 Uhr beim Blick aus dem Fenster kurz vor dem Schlafen gehen ein schöner Regenbogen und 2 Rehe, die sich bis an die Terrasse der Hütte trauten.

Auch wenn das Wetter in dem Jahr nicht immer berauschend war und so mancher Schauer und vor allen Dingen "strammer" Wind befürchten ließ, abends nicht ausfahren zu können, haben wir den Aufenthalt auf Fünen dennoch genossen und selbstverständlich an unserem letzten Abend bei Bjørn & Kate direkt für 2002 gebucht.