Equipment 2013

Ruten, Rollen, Schnüre - so haben wir gefischt

Ruten

WFT 68° North 2,10 m 30 lbs, WFT 68° North 2,40 m 20 lbs, WFT Oceanic Pro Tidecutter 30 lbs 2,10 m, PENN Inline (im Rutentreter-Jargon: "Schwuchtelstock")

Stationärrollen

Ausschließlich PENN Slammer 360 und 260

Schnur

WFT 22KG (0,18er), WFT 18KG (0,15er), WFT 15KG (0,12er), GIGAFISH Powerline (0,23er)

Kunstköder

Cutbait Herring von Savage-Gear, Größe 20cm/270gr., Farben: Hering blau-silber, schwarz-gold-rot und pink, alle 3 auf Heilbutt erfolgreich. Auch auf Dorsch und Seelachs sehr oft im Einsatz. TOP-Köder!

Royber-Jig Pink Pussy, Größe "M", Kopfgewicht 250 und 350g, Farbgebung "Seelachs", "Hering" und "Motoröl".

Magic Minnow Red Ed XXL (Rotbarsch), die unschlagbaren Bergman-Pilker in den größen 100-200gr. (je nach Wassertiefe), Speed Pilker in 200/300g und zahlreiche andere Gummiköder in Längen zwischen 10 und 20 cm.

Fazit

Entscheidet man sich für Köder aus den aufgeführten Bereichen macht man nichts falsch. Auf unserer Tour hätten Heilbutt, Dorsch & Co. auch auf Türklinken gebissen, wenn wir sie benutzt hätten. Der erste Heilbutt, der auf dieser Tour gefangen wurde, konnte mit einem 12-14 cm langen "normalen" blau/weißen Gummifisch überlistet werden.